Das Handbuch des Reitzentrums

Der Wettbewerb

Mit Hilfe Deines Reitzentrums kannst Du Reitwettbewerbe organisieren. Wettbewerbe steigern das Prestige Deines Reitzentrums, wenn die besten Pferde von Howrse an ihnen teilnehmen!

Du kannst verschiedene Parameter definieren, um festzulegen, welche Pferde an Deinem Wettbewerb teilnehmen können.

Bei jedem Wettbewerb müssen 5 Teilnehmer angemeldet sein. Die Wettbewerbe starten automatisch wenige Minuten nach Anmeldeschluss. Die Anmeldungen sind je nach Wettbewerb erneut zwischen 1 und 24 Stunden nach der letzten Veranstaltung offen. Solange noch kein Pferd angemeldet ist, kannst Du das Mindestniveau oder den Parcours Deiner Wettbewerbe über die Seite mit den Wettbewerben im Menü Reitzentrum ändern. Wenn Dein Wettbewerb 5 Tage nach der Anmeldung eines Teilnehmers nicht stattgefunden hat, kannst Du ihn erneut ändern.

Klassische Wettbewerbe

Wenn Dein Reitzentrum auf die klassische Reitkunst spezialisiert ist, kannst Du Wettbewerbe in folgenden Disziplinen veranstalten:

  • Rennen (Trab oder Galopp)
  • Cross-Wettbewerbe
  • Springwettbewerbe
  • Dressurwettbewerbe

Um Wettbewerbe im Cross, Springreiten oder in Dressur zu organisieren, musst Du einen Parcours anlegen, dessen Schwierigkeitsgrad die erforderlichen Mindestfähigkeiten in den Bereichen Ausdauer (Cross-Wettbewerb), Springen (Springturnier) und Dressur (Dressurwettbewerb) festlegt, die ein Pferd benötigt, um sich anzumelden.

Mit der Einrichtung Deines Reitzentrums verfügst Du über eine kleine Rennbahn, auf der Du ein Pferderennen pro Tag veranstalten kannst. Auf der Seite mit den Wettbewerben kannst Du anschließend eine zweite Rennbahn dazukaufen. Ein Reitzentrum kann über maximal 2 Rennbahnen verfügen. Um ein optimales Prestige zu erreichen, musst Du 2 Rennen ausrichten. Dafür benötigst Du 2 Rennbahnen.

Westernwettbewerbe

Wenn Dein Reitzentrum auf die Westernreitkunst spezialisiert ist, kannst Du Wettbewerbe in folgenden Disziplinen veranstalten:

  • Barrel Racing-Wettbewerbe
  • Cutting-Wettbewerbe
  • Trail Class-Wettbewerbe
  • Western-Wettbewerbe

Um Wettbewerbe im Reining oder Trail zu organisieren, musst Du einen Parcours anlegen, dessen Schwierigkeitsgrad die erforderlichen Mindestfähigkeiten in Galopp (Reining-Wettbewerb) und Dressur (Trail-Wettbewerb) festlegt, die ein Pferd benötigt, um sich anzumelden.

Um einen Cutting-Wettbewerb veranstalten zu können, musst Du bei der Erstellung bzw. der Veranstaltung Deines Wettbewerbs gleichzeitig Kälber anschaffen. Bei der Erstellung Deines Wettbewerbs erhältst Du das erste Kalb gratis. Die Anzahl der Kälber definiert das Mindestmaß an Ausdauer, um ein Pferd anmelden zu können.

Wettbewerbe für leistungsschwache Pferde

Du kannst Deine Wettbewerbe leistungsschwachen Pferden vorbehalten. Deine Wettbewerbe gewinnen mehr Prestige als Wettbewerbe mit dem gleichen Schwierigkeitsgrad, die für alle Pferde offen sind. Außerdem gewinnst Du jedes Mal 500 Equus, wenn Deine Wettbewerb, die leistungsschwachen Pferden vorbehalten sind, ausgetragen werden.

Leistungsschwache Pferde sind Pferde, die:

  • die weniger als 20 Siege davongetragen haben
  • die keine Fähigkeit mit einem Wert über 2420 haben
  • die über keine Fähigkeit verfügen und deren genetisches Potenzial höher ist als 3380

Dieser Wert wird jede Nacht neu berechnet.